Plakat Podiumsdiskussion 2017

Woche für Woche verlassen immer mehr Anti-Langeweile-Päckchen die Wände der Einrichtung und werden an die Kinder der Gruppen verteilt. So auch wieder in dieser Woche.

Auch wir in der Stadtteilarbeit spüren die Auswirkungen der Pandemie und mussten unsere Arbeit daher anders gestalten. Seit März haben wir unsere Einrichtung den Vorgaben entsprechend geschlossen und es können keine Gruppenstunden stattfinden. Gerade in dieser Zeit wollen wir aber weiterhin für die Kinder, Jugendlichen und Familien im Stadtteil erreichbar bleiben und haben uns neue Wege der Kommunikation überlegt.

Verstärkung gesucht

Für unser Team suchen wir dringend pädagogische Verstärkung - GruppenleiterInnen gesucht!

Und wieder war es soweit. Am 12 November um 17 Uhr startete der traditionelle Laternenzug im Garten des Kinderhauses Daimlerstraße. Dort wurden zum Gedenken an den heiligen Sankt Martin Lieder gesungen und ein Martins-Spiel aufgeführt.

Am Dienstag nach den Ferien hieß es für die Jungsgruppe: Ab zum Bauernhof! Aber nicht zu irgendeinem Bauernhof. Eva, eine ehemalige Mitarbeiterin und frühere Gruppenleiterin der Jungsgruppe wohnt auf einem Hof mitten im Grünen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.