Alpenstrand unterstützt Juleica-Initiative

Die „Juleica" (Jugendleitercard) steht für eine Gruppenleiterausbildung nach einheitlichen Standards des Bayerischen Jugendrings und bildet eine Legitimation für die ehrenamtliche Arbeit der jungen Erwachsenen in ihren Verbänden.

Um dieses ehrenamtliche Engagement zusätzlich zu honorieren, bieten bereits verschiedene Unternehmen Vergünstigungen für „Juleica"-Inhaber an. In Stadt und Landkreis Landshut sind dies beispielsweise Kinopolis, Kleines Theater, Stadtbad und Stadtbücherei. Abgesehen davon können auch überregionale Vergünstigungen wie beispielsweise im Sea-Life, bei Apple oder HP wahrgenommen werden. Ein großartiges Begrüßungsgeschenk bietet das Team vom AlpenStrand neuen „Juleica "-lnhabern: Sie bekommen einen Einkaufs Gutschein für den Outdoor- und Sportshop in der Neustadt.

Herzlichen Dank für diese tolle Unterstützung und Wertschätzung der jungen Ehrenamtlichen.


Regelmäßig werden Juleica Aus- und Fortbildungen für angehende Jugendleiter angeboten. Aufgrund der aktuellen Situation finden sich stets aktuelle Termine nur auf den Seiten des Kreisjugendrings bzw. des Stadtjugendrings Landshut.

Florian Schwing (Stadtjugendring), Armin Dantl und Katja Mendel (AlpenStrand), Markus Binder (Kreisjugendring) bei der Übergabe der Gutscheine (Bild ist vor "Corona" entstanden)

Florian Schwing (Stadtjugendring), Armin Dantl und Katja Mendel (AlpenStrand), Markus Binder (Kreisjugendring) bei der Übergabe der Gutscheine

Hinweis zum Bild: Das Bild ist vor "Corona" entstanden!

 

Autor: Florian Schwing