• Home
  • Aktuelles
  • Berichte
  • Hohe Wahlbeteiligung bei U18-Wahlen in Landshut

Hohe Wahlbeteiligung bei U18-Wahlen in Landshut

Enorm viele Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben am vergangenen Freitag von ihrer Möglichkeit Gebrauch gemacht und ihre Stimme bei einem der vielen Wahllokale in und um Landshut abgegeben.

 

Alleine im Wahllokal direkt vor dem Rathaus Landshut, im Bus der Moja, kamen über 130 Stimmen zusammen. Dabei lag der Fokus weit mehr darauf, lediglich Stimmzettel zu sammeln, sondern auch der politischen Bildungsarbeit gerecht zu werden. Hierfür standen sowohl pädagogische Fachkräfte zur Verfügung, als auch Broschüren vom Bayerischen Jugendring über die Europawahlen. Das sonnige Wetter war sicherlich eine hilfreiche Unterstützung, um die U18-Wahl zur Europawahl als durchwegs gelungen bewerten zu können.

Die (vorläufigen) Ergebnisse könnt ihr hier sehen:

An alle über 18 Jahren, die wahlberechtigt sind geht der eindringliche Appell: Informiert euch und geht am 26. Mai wählen!

Autor: Florian Schwing

Das Organisationsteam des Wahllokales vor dem Rathaus (v.l.): Walter Kolbeck (SJR), Florian Schwing (SJR), Oberbürgermeister Alexander Putz, Verena Zupanc (Moja), Sarah Pietrasch (Moja), Julian Napf (Moja) (Foto: LZ/Christine Vincon)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok