• Home
  • Aktuelles
  • Berichte
  • Neuwahlen beim SJR - Wechsel des Vorsitzenden

Neuwahlen beim SJR - Wechsel des Vorsitzenden

Im Rahmen der vergangenen Herbstvollversammlung des Stadtjugendrings wurde die Vorstandschaft turnusgemäß neu gewählt. Personell ergibt sich an der Stelle des Vorsitzenden eine markante Veränderung: Tobias Weger-Behl gibt nach zehn Jahren das Amt des Vorsitzenden auf und verlässt den Stadtjugendring.

Auf seinen Posten wurde sein bisheriger Stellvertreter Florian Schwing von der Versammlung gewählt. Gemeinsam mit dem neuen stv. Vorsitzenden, Philipp Schaefer, lenkt dieser nun mitsamt den sieben weiteren Vorstandsmitglieder die Geschicke des Jugendrings. Dabei ist nur ein Gesicht im Team neu: Veronika Glashauser vom Haus International. Die restliche Vorstandschaft wurde in ihrem Amt bestätigt.
Besonders erfreulich war es, dass sich Oberbürgermeister Putz den Abend über Zeit nahm und die gesamte Versammlung besuchte. Er wurde sogleich auch als Wahlausschuss für die Neuwahl gebraucht. In seinen Grußworten sprach er die wertvolle Arbeit des Jugendrings an und bat dem neuen Vorsitzenden Florian Schwing ein stets offenes Ohr an.
Ein besonderen Dank gebührte an diesem Abend aber Tobias Weger-Behl. Nachdem er sich selbst von der Versammlung verabschiedete, machte sein bisheriger Stellvertreter deutlich, was er in den letzten Jahren für den Stadtjugendring geleistet hat. Seit 2005 gehörte er dem Vorstand an, 2006 wurde er stv. Vorsitzender, 2008 dann zum Vorsitzenden. In diesen letzten zehn Jahren als Chef des SJR war er von 110 Vorstandssitzungen nur bei zweien nicht anwesend, zusammengerechnet sind das rund 9 Tage reine Sitzungsdauer. Tobi war maßgeblich beteiligt bei der Initiierung der Gespräche zu den Abschlussfeiern der Landshuter Schulen, der Weiterentwicklung der Stadtteilarbeit Porschestraße, der Erhöhung der Geschäftsführerstelle, der Einführung des Landshuter Jugendehrenamtspreises, der Umgestaltung der Förderrichtlinien … die Liste ließe sich noch weiter ausführen!
Es lässt sich jedoch feststellen, dass Tobias Weger-Behl den Stadtjugendring entscheidend geprägt hat und ihm ein Gesicht gegeben hat. Dafür sind wir dir, lieber Tobi, sehr dankbar! Im Namen des gesamten Stadtjugendrings Landshut: Herzlichen Dank, für deinen großartigen ehrenamtlichen Einsatz für die Landshuter Jugend!

 

Tobias Weger-Behl verabschiedet sich von der Versammlung Vollversammlung im Herbst 2018 Auch Oberbürgermeister Alexander Putz war den gesamten Abend über anwesend Die Neuwahlen bestätigten die gesamte Vorstandschaft in ihrem Amt Florian Schwing dankte Tobias Weger-Behl in einer Laudatio Ein Abschiedsgeschenk durfte freilich auch nicht fehlen - ein Gutschein für eine Auszeit mit seiner Familie In seinen Grußworten dankte Oberbürgermeister Putz dem SJR für seine Arbeit Die neue Vorstandschaft mit Oberbürgermeister Alexander Putz (nicht auf dem Bild: Susanna Held) Tobias Weger-Behl wurde von der gesamten Vorstandschaft, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verabschiedet

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok